Category Archives: Games

Criminal Case auf Facebook

GD Star Rating
loading...

Criminal Case kostenlos auf Facebook spielen
Heute will ich euch das beliebte Facebook-Spiel namens Criminal Case vorstellen. Das Spiel aus dem Hause Pretty Simple erfreut sich derzeit auf Facebook grösster Beliebtheit und hat schon über 10 Millionen Spieler von dem Gameplay überzeugen können. Das Spiel läuft auf Facebook unter der Kategorie “Verborgenes Objekt” und wird in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Liechtenstein auch als Suchbild-Spiel genannt. In dem Spiel Criminal Case steigt der Spieler in die Rolle eines Agenten und muss spannende und mysteriöse Fälle aufklären. Dabei muss man nicht nur sein Agenten-Können unter Beweis stellen, sondern auch noch mit viel Geschick und Logik vorgehen. Des weiteren zeige ich euch in diesem Artikel, was es mit der Criminal Case Energie auf sich hat und wie man diese bekommt. In Criminal Case steigt der Spieler in die Rolle eine Ermittlers von der Polizei und muss diverse Verbrechen aufklären. Dabei muss man die notwendigen Hinweise im gesamten Level finden und untersuchen, um schlussendlich den Täter zur Strecke zu bringen. Criminal Case kann ganz auf Facebook gespielt werden und setzt nur einen Browser mit Flash voraus. Für alle Fans von versteckten Objekt-Spielen ist Criminal Case sicherlich genau das Richtige und kann jetzt kostenlos auf Facebook gespielt werden. Criminal Case Criminal-Case Game Miketop

Criminal Case spielen – Das erwartet euch in dem Spiel
Wie bereits erwähnt steigt der Spieler von Criminal Case in die Rolle eines Ermittlers und muss bei der Polizei von Grimsborough eine Vielzahl von Verbrechen aufklären. Dabei bekommt der Spieler unterschiedliche Tatorte gezeigt und muss sich dort umschauen, Beweise sammeln und Zeugen fragen, um dann aus dem Beweismaterial den Täter und Verbrecher identifizieren zu können. Der Spieler startet in Criminal Case in einer Stadt und kann sich über die Übersichtskarte in dem Spiel unterschiedliche Stadtteile anzeigen lassen und direkt die ersten Fälle untersuchen. Dabei kann man ganz einfach über das Menü von einem Fall zum anderen springen und die einzelnen Verbrecher bearbeitet und hoffentlich dann auch den Täter finden. Um zu beginnen müsst ihr einfach nur die Übersichtskarte öffnen und kann dann den ersten Fall auswählen. Dann kann es auch schon losgehen und ihr seht den ersten Tatort in Criminal Case auf Facebook und bekommt Suchbilder zu Gesicht. Jetzt geht es darum möglichst schnell alle Beweise zu finden und sicher zu stellen. Dazu müsst ihr einfach auf die Gegenstände und Beweismittel klicken. Jetzt kommt die Schwierigkeit ins Spiel, je länger ihr für die Beweissicherung in Criminal Case benötigt, desto weniger Punkte bekommt ihr. Des weiteren werden euch immer Punkte von eurem Criminal Case Konto abgezogen, wenn ihr Fehlklicks macht oder auf Hinweise aus dem Spiel zurückgreift. Falls ihr mal nicht weiterkommen solltet, sind die in das Spiel Criminal Case eingebauten Hinweise natürlich sehr hilfreich und können im Notfall auch das eine oder andere Mal genutzt werden. Ich habe selbstverständlich auch hin und wieder zu den Hinweisen in Criminal Case gegriffen, da ich nicht weiter gekommen bin.

Criminal Case spielen – So löst ihr die Fälle
Wenn ihr die ersten Beweismittel in Criminal Case gesammelt habt, geht es darum die Beweismittel auszuwerten und den Täter zu finden. Natürlich ist das nicht immer so einfach, aber wenn man richtig vorgeht, kommt man in einer gewissen Zeit schon auf die ersten Spuren des Täters. Um zum Beispiel weitere Untersuchungen zu starten oder Verdächtige und Zeugen zu befragen, müsst ihr immer einen Stern einsetzen. Dabei sind die einzelnen Untersuchungen und Befragungen in Criminal Case in kleine Minispiele aufgeteilt. Des weiteren könnt ihr bei der Aufklärung der Fälle in Criminal Case auch auf das Labor zurückgreifen. Nachteil ist, dass das Criminal Case Labor immer eine gewisse Zeit benötigt, um die Gegenstände und Spuren auszuwerten.

So findet ihr den Täter in Criminal Case
Wenn ihr nach langer Untersuchung der einzelnen Fälle in Criminal Case genügend Beweise für den Täter gesammelt habt, könnt ihr euch daran machen den Täter zu finden und aus der Masse heraus zu suchen. Dabei müsst ihr nicht nur die gesammelten Informationen verwenden, sondern diese Informationen und Besonderheiten des Verdächtigen benutzen, um den Schuldigen zu finden und zu verhaften. Wie man am besten einen Täter in Criminal Case verhaften kann und was dafür genau zutun ist, beschreibe ich in einem separaten Artikel über das Spiel Criminal Case.

Hier ist der Link zum coolen Criminal Case Spiel:
Criminal Case jetzt kostenlos auf Facebook spielen

Criminal Case Criminal-Case Laboratory Labor Game Miketop

All we need is Brain 2

GD Star Rating
loading...

All we need is Brain 2
Endlich ist der zweite Teil von All We Need Is Brain da. Das Spielprinzip in den insgesamt 30 Leveln blieb das gleiche! Ihr müsst die Zombies mit einem Gehirn anlocken und durch die Fallen in die Flucht schlagen…

all we need is brain 2 Games MiketopDieses Game ist brandneu auf Miketop. Viel Spass beim Spielen 😉


Spiele das Original All We Need Is Brain 2

Die Rubrik Games ist neu

GD Star Rating
loading...

Miketop – Die Rubrik Games wurde mit 35 neuen Spielen aktualisiert
In eigener Sache. Nun wurde endlich die Rubrik GAMES mit 35 neuen Flash-Games aktualisiert. Verschiedene Abenteuer-, Puzzles, und aber auch Action-Games können nun auf Miketop gespielt werden. Es werden noch weitere Spiele dazu kommen. Gehen Sie oben auf die Navigation und suchen Sie in der Rubrik GAMES ein Spiel oder Rätsel aus. Ich wünsche viel Spass beim Spielen 😉

Einer meiner Favoriten ist die Submachine-Serie. Diese Submachine-Games fordern Ihre ganze Aufmerksamkeit und werden Ihre Gehirnwindungen zum Kochen bringen. Suchen Sie geheime versteckte Sachen und kombinieren Sie diese, lösen Sie die Rätsel – nur so können Sie diesen Räumen entfliehen…

 

Direkte Links zu den Submachine-Games:

Link –> submachine 1 Games MiketopSubmachine 1

Link –> submachine 2 Games MiketopSubmachine 2

Link –> submachine 3 Games MiketopSubmachine 3

Link –> submachine 4 Games MiketopSubmachine 4

Link –> submachine 5 Games MiketopSubmachine 5

Link –> submachine 6 Games MiketopSubmachine 6

Link –> submachine 7 Games MiketopSubmachine 7

Link –> submachine 8 Games MiketopSubmachine 8

Link –> submachine 0 Games MiketopSubmachine 0

Link –> submachine 32 chambers Games MiketopSubmachine 32 Chambers

 

Falls Sie mit der Submachine nicht weiter kommen. Hier ist die Lösung:

Submachine 5 – die Lösung

  • Klicke das Rad. Dann klicke die beiden Räder. Danach klicke die vier Räder – nun bist Du im Spiel drin!
  • Klicke auf den Notizblock mit Kuli (gehen ins Inventar) – Du hast jetzt Zugang zu den künftigen Notizen!
  • Gehe nach links: Du stehst vor einer Bodenluke und kannst sie öffnen, wenn Du die beiden Hebel und danach den zentralen Deckel-Mechanismus anklickst.
  • Klicke auf die Luken-Öffnung und gehe nach unten (2 Klicks).
  • Gehe dann nach links zum Computer-Raum. Klicke den Knopf am Computer unter dem Tisch: Auf dem Bildschirm erscheinen 3 Meldungen – lies (bzw. öffne) sie! Du sollst 3 “Weisheits-Edelsteine” finden, damit die Maschine bestücken usw. Du bekommst 3 Koordinaten … das alles sollte jetzt auf dem Notizzettel im Inventar stehen (anklicken, prüfen).
  • Gehe jetzt 2x nach rechts: Klicke den Knopf rechts neben dem Tor, um zum Portal zu gelangen – gehe hinein.
  • Gehe nach rechts: Öffne die Bodenluke (wie oben beschrieben), gehe hinein und 2x die Leiter hinunter.
  • Gehe nach rechts: Du stehst vor der Portal-Maschine (mit ihr, bzw. durch sie, kannst Du “reisen”): Gib’ die Koordinaten für “The Root” (auf dem Notizblock) ein: 5 5 2 (klicke bis die Zahlen stimmen), dann drücke den Knopf unter der mittleren Zahl.
  • Du befindest Dich nun in “The Root” – zusammen mit der Maschine!
  • Klicke in der unteren linken Ecke (neben die Maschine), gehe nach unten, dann nach rechts: Du findest das 1. von 5 “Secrets” (Geheimnissen).
  • Gehe wieder zurück zur Maschine.
  • Klicke Dich 3x nach rechts über den Metallsteg, dann in den Tunnel:
  • Nach der Grenze zwischen grünem und braunem Tunnel findest Du am (braunen) Boden das “Lead Casting” (geht ins Inventar).
  • Gehe weiter nach rechts: Du befindest Dich in einem braunen Raum.
  • Klicke den Strom-Kasten (“Blitz”-Symbol darauf) an, er öffnet sich.
  • Im selben Raum siehst Du ein schwarzes Kabel (von links kommend) an einen Stecker führen: Klicke die Laschen links und rechts am Stecker-Fuss – dann den Stecker selber (2x), er fährt nun zur Strom-Box hinauf … es hat Licht!
  • Gehe nach rechts.
  • Gehe die Leiter hinab.
  • Gehe nach rechts (3x) bis Du am Ende des Raumes bist: Gehe die Leiter hoch – Du siehst einen grauen Kasten. Klicke das ovale Mittelteil, es öffnet sich (ich weiss immer noch nicht zu was das gut ist …).
  • Gehe nun im selben Raum 2x nach links.
  • Betrete den Steuerungs-Raum: Unter dem Stuhl findest Du einen Schraubenschlüssel. Verlasse den Raum.
  • Gehe zurück bis zum Raum mit der Leiter im Boden (grauer Kasten mit ovalem Mittelteil daneben) – gehe hinunter.
  • Gehe dann nach links (1x = Leiter im Boden) – gehe hinunter und dann nach rechts: Du bist vor einem Kasten mit 4 markanten Schrauben.
  • Klicke den Schraubenschlüssel im Inventar und öffne den Kasten: Du findest einen rostigen Schlüssel.
  • Gehe zurück nach links, dann die Leiter nach oben, dann nach rechts, nochmals Leiter nach oben (2 Etagen), bis Du wieder vor dem grauen Kasten (mit offenem ovalen Mittelteil) stehst.
  • Gehe nach links (1x), betrete den Raum: Wende den rostigen Schlüssel am verschlossen Kasten an – Du findest die “Cipher Plate 1″.
  • Verlasse den Raum, gehe wieder nach rechts, dann die Leiter im Boden hinunter (1 Etage), dann gehe 2x nach links – folge den Leitungen an der Wand bis zum Kasten (“Transporter”) in den sie führen:
  • Nimm die “Cipher Plate 1″ aus dem Inventar und stecke sie im “Transporter” in den rechts-liegenden Einschub – dann drücke den Knopf in der Mitte.
  • Du wurdest nun in den Raum 0,1 transportiert. Du kannst die “Cipher Plate 1″ im rechten Einschub belassen. Mehr zum “Transporter” findest Du etwas weiter unten im Text.
  • Gehe nun die Leiter nach unten (1x), dann nach links: Auf dem Stuhl findest Du die “Cipher Plate 2″ (geht ins Inventar).
  • Gehe zurück nach rechts und dann die 2. Leiter nach unten, dann die 3. – bis Du am Boden angekommen bist.
  • Klicke hinten an der Wand nach links – Du bist in einem gewölbten Raum:
  • Klicke auf des Blech in der hinteren linken Ecke – es weicht zur Seite und eine Abdeckung mit zwei Schrauben wird sichtbar. Aktiviere den Schraubenschlüssel und öffne die Abdeckung: Du findest das Geheimnis 2/5.
  • Gehe dann 2x nach rechts: Du stehst vor eine Maschine mit grossem Drehrad (“Charger Room”). Merke Dir den Ort, Du musst später hierher zurück.
  • Gehe zurück (1x), steige die Leitern hoch bis zum “Transporter” (in welchem die “Cipher Plate 1″ steckt).

Der “Transporter” hat zwei Einschübe, links/rechts. Je nachdem welche “Cipher Plate” (1 und/oder 2) wo eingesteckt ist, wirst Du in einen anderen Raum “transportiert”: Nr. 1 = links und Nr. 2 = rechts, bringt Dich in den Raum 1,2. Es gibt also insgesamt sieben “Transport-Orte”, wobei der “Root”-Bereich 0,0 (beide Einschübe leer) ist. Hoffentlich hast Du’s verstanden …

  • Lasse Dich nun in den Raum 2,0 transportieren (“Cipher Plate 2″ = links / rechts = leer):
  • Du befindest Dich in einem Raum mit Stuhl und Bodenluke. Klicke auf den Luken-Deckel, steige hinab: Du stehst vor einem Gerät mit einer Anzeige (Nadel zeigt nach links) und zwei Knöpfen darunter.
  • Klicke den oberen Knopf: Die Nadel der Anzeige zeigt jetzt nach rechts.
  • Gehe wieder nach oben (“Transporter” zu sehen), gehe dann nach links zur 2. Bodenluke.
  • Öffne die Luke, steige hinab (zweites Gerät), die Nadel sollte nach rechts zeigen. Nimm die leere Spule (“Empty Coil”), die auf dem Rost liegt.
  • Gehe wieder nach oben – dann wieder nach links – 3. Bodenluke, steige hinab: Die Nadel sollte nach rechts zeigen (sonst oberen Knopf drücken).
  • Gehe wieder nach oben – dann nach links: Du siehst eine mit Backsteinen zugemauerte Türe … dahin kommen wir wieder … später.
  • Gehe jetzt zum “Transporter” zurück (3x rechts).
  • Gehe mit dem Transporter zum Ort 0,1 (leer / “Cipher Plate 1″):
  • Nehme wieder die Leitern nach unten (bis zum Boden), gehe dann nach rechts in den “Charger Room”.
  • Du stehst vor der Maschine mit dem grossen Drehrad:
  • Nimm “Empty Coil” aus dem Inventar und stecke das Ding oben rechts auf der Maschine in den Aufsatz – dann klicke den Handgriff (links unten am Drehrad) 3x (= drei Umdrehungen des Rades): Das “Coil” ist nun geladen, Du kannst es wieder aus dem Aufsatz nehmen.
  • Gehe wieder zurück zum “Transporter” (nach links, dann die Leitern hoch) – und beame Dich damit zum Raum 0,0 (“Root” = beide Einschübe leer).
  • Gehe 2x nach rechts. Du stehst jetzt unten an der Leiter und vor einem Ding mit einen “Blitz”-Symbol drauf:
  • Nimm das geladene “Coil” aus dem Inventar und stecke es oben in das Gerät.
  • Gehe zurück – 2x links – zum “Transporter”.
  • Gehe damit zum Raum 2,0 (Stuhl und offene Luke), dann 2x nach links:
  • Du stehst vor einem Wandsafe (1 Licht leuchtet), klicke den anderen Licht-Schalter – ein Fach öffnet sich: Du kannst das Geheimnis 3/5 entnehmen.
  • Gehe zum “Transporter” zurück und damit zum Raum 0,0: Gehe dort 2x nach rechts und nimm das leuchtende “Coil”-Ding wieder aus der Dings-Fassung (Ob das ein Fehler im Spiel ist? Wieso war das Ding in der Fassung?).
  • Gehe zum “Transporter” zurück (links, Leiter hoch) – und mit ihm in den Raum 1,0:
  • Gehe die Leiter hinunter und dann nach rechts. Du bist in einem Raum mit einem Stuhl und einem gleichen Gerät mit “Blitz” drauf: Nimm das “Coil” aus dem Inventar und setze es ein.
  • Gehe zum “Transporter” zurück – und mit ihm in den Raum 0,2.
  • Gehe auch dort die Leiter hinab und dann links: Du siehst ein Display mit einem grünen Symbol – gehe weiter nach rechts (weiter 2 Displays zeigen Symbole – ändern je Spiel) bis Du zur Säule (bzw. Rohr) mit dem Rad kommst.
  • Klicke auf des Rad: Du hörst (solltest) etwas herabfallen hören …
  • Klicke unten links bei der Säule bis Du dahinter siehst und das Geheimnis 4/5 findest.
  • Gehe zurück zum “Transporter” und damit in den Raum 2,0 (Stuhl hinter offener Luke):
  • Gehe ganz nach links: Die zugemauerte Türe ist durchgebrochen, Du kannst durchgehen und findest den “Wisdom Gem 2″ (Weisheitsstein).
  • Gehe weiter nach links (Bogengang) in den Raum mit der Treppe. Gehe die Treppe nach oben:
  • Es hat einen Sessel, und auf der Sitzfläche findest Du das Geheimnis 5/5.
  • Gehe wieder die Treppe hinab, durch die aufgebrochene Türe zurück nach rechts bis zum “Transporter”.
  • Gehe mit dem “Transporter” zum Raum 1,2 (da sind 4 Räume die um einen fünften gruppiert – sehr verwirrend!!!).
  • Klicke 5x nach links und nimm die Birne (“Light Bulb”) neben diesem Eingang (es ist der einzige bei dem Du die Birne entfernen kannst).
  • Gehe durch diesen Eingang und dann in den Raum mit dem Dingsbums in der Mitte: Da sind auf Kopfhöhe 3 Löcher (an jeder Wand eines) – schaue hinein, Du siehst Mechanismen, sehen aus wie Uhren. Du musst die 3 Einzel-Zeiger mit den 3 Ornamenten auf dem Uhr-Gehäuse in Übereinstimmung bringen – indem Du die Drehräder draussen anklickst: Jeder Klick auf ein Drehrad führt den jeweiligen Zeiger eine Viertelstunde weiter, merke Dir also die Zeiger-Stellungen
  • linke Uhr = Drehrad neben Ständer;
  • mittlere Uhr = Drehrad neben Stuhl;
  • rechte Uhr = Drehrad ohne etwas daneben.
  • Wenn alles geklappt hat, dann hat sich der Deckel des Dingsbums gehoben und Du kannst eine Metall-Box entnehmen.
  • Gehe wieder zum “Transporter”- und damit zum Raum 1,0.
  • Gehe nach unten und dann 2x nach rechts: Da steht eine Badewanne (oder so) mit einer kleinen braunen Platte – klicke sie an (Formel, steht jetzt im Notizblock), dann zoome aus.
  • Klicke oben an der Wanne, damit Du hineinsehen kannst: Nimm die Metall-Box aus dem Inventar und lasse sie hineinfallen – sie löst sich auf, Du siehst einen Edelstein (kannst ihn aber nicht ergreifen).
  • Gehe zurück von der Wanne – Du siehst rechts einen Abfluss: Nimm den Schraubenschlüssel (“Wrench”) aus dem Inventar und öffne damit das Ventil …
  • Jetzt kannst Du wieder in die Wanne schauen und den Edelstein Nr. 1 nehmen.
  • Gehe zurück zum “Transporter” und damit zum Raum 2,1:
  • Gehe nach rechts und dann die Leiter (neben den Stäben) nach oben:
  • Wenn Du nach zuerst links und dann nach rechts gehst, siehst Du je ein Kästchen mit 3 Druckknöpfen: Stelle die Druckknöpfe so ein, dass immer der rechts oben liegende leuchtet. Du hörst jetzt ein Tor aufgehen …
  • Gehe die Leiter hinab, dann nach rechts bis zu einer weiteren Leiter, die ins Dunkle hinab führt. Gehe hinunter.
  • Setze die Birne im Dunkeln in die Lampe ein, so siehst Du den Durchbruch links: Gehe durch den Gang, klicke bis Du im blau beleuchteten Raum mit “Hieroglyphen” bist.
  • Schaue auf dem Notizblock die 3 notierten Symbole und klicke die entsprechenden an der Wand an (Reihenfolge gem. Notizblock).
  • Klicke den Schraubenknopf unten an der Wand: Wenn’s geklappt hat, hat sich am Boden ein Durchgang aufgetan und die Holzleiter ist durch den Boden gefahren.
  • Gehe die Leiter hinunter – Du bist im Raum mit einem Marmor-Hund auf einem 3-fachen Marmor-Podest.
  • Wende das “Lead Casting” aus dem Inventar am obersten Steinteil an (hebt sich mit dem Hund).
  • Dann nimm das “Lead Casting” wieder aus dem Stein und wende es nach einander bei den beiden anderen Blöcken an (heben sich, geben einen Gang frei).
  • Gehe den Gang hinunter und nimm den Weisheitsstein Nummer 3.
  • Gehe den Weg wieder zurück bis zum “Transporter”: Den kannst Du aber nur wieder erreichen, wenn Du die 2 Kästchen mit den Druckknöpfen wieder auf “Licht links” stellst – sonst ist die Leiter nach unten unsichtbar!
  • Gib’ im “Transporter” den Raum 0,0 ein (Einschübe leer), drücke den Knopf.
  • Gehe nach links, Leiter hoch und dann immer nach links (durch die Tunnel, über den Metallsteg) bis Du wieder bei der “Portal-Maschine” bist.
  • Gib an der “Portal-Maschine” den Wert für “Korridor” (gem. Notizblock 7 4 7) ein und drücke den Knopf.
  • Du bist Im Korridor und gehst jetzt 2x nach rechts: Öffne die Türe (links) und gehe hinein. Der Raum sieht aus wie ein Cockpit – an der Wand siehst Du die Aussparungen für die 3 Wissenssteine – füge sie dort ein.
  • Drei grüne Lämpchen leuchten auf, das Ding schliesst sich.
  • Klicke jetzt den Hebel auf dem Schaltpult rechts … und geniesse das Ende!

Der Gulliver (27 Zoll Tablet)

GD Star Rating
loading...

Der Gulliver unter den Tablets
27 Zoll beträgt die Bildschirm-Diagonale von Lenovos Riesen-Tablet «Ideacentre Horizon 27» – das ist grösser als mancher Fernseher. Trotzdem versteht sich das Tablet als mobiles Gerät. Und als Nonplusultra für einen geselligen Brettspielabend. 8,6 kg ist es schwer, und seine Abmessungen betragen 69 cm in der Länge, 50 cm in der Breite und 3 cm in der Höhe – so richtig handlich ist Lenovos «Ideacentre Horizon 27» nicht. Und doch versteht sich das wuchtige Gerät als Tablet und zugleich als vollwertiger PC- und TV-Ersatz mit Intel Core i7-Prozessor. Zwar kommt der Gulliver unter den Tablets kaum zwei Stunden mit Akkustrom aus – dann muss er an die Steckdose. Doch er schliesst laut Hersteller eine wichtige Lücke: Um welches andere Tablet kann man sich schon mit seinen Freunden versammeln?

Liegen ist seine Stärke
Einerseits dient das «Ideacentre Horizon 27» mit seinem HDMI-Anschluss und diversen USB-3-Steckplätzen als transportabler Fernseher und PC, der sich mit Windows 8 und dem hauseigenen Aura-Betriebssystem bedienen lässt. Seine ganze Stärke entfaltet das Riesen-Tablet aber im Liegen. Dann wird es zum geselligen Spielbrett, auf dessen Touchscreen sich multimediale Inhalte darstellen lassen. Satte elf Spiel-Apps liefert Lenovo von Werk aus mit, darunter eine Variante des Brettspiel-Dauerbrenners «Monopoly», eine Roulette-Simulation und das Rennspiel «Draw Race 2». Auch die nötigen Eingabegeräte sind vorhanden: Als Gadgets bietet Lenovo Joysticks an, die nur auf den Touchscreen platziert werden müssen, um sich mit dem Tablet zu verbinden. Auch ein elektronischer Würfel mit Wifi-Funktion lässt sich erwerben.

Zu schwer, zu teuer, zu unhandlich?
Ist das Gulliver-Tablet also das Nonplusultra für einen geselligen Brettspielabend? Neben dem hohen Preis (die einfachste Konfiguration schlägt mit knapp 1’600 Franken zu Buche) sprechen vor allem das hohe Gewicht und die Unhandlichkeit gegen das «Ideacentre Horizon 27». Im Zweifelsfall ist man mit einer «Monopoly»-Schachtel unter dem Arm doch etwas mobiler.