1. Dschungelprüfung – Urwaldklinik

GD Star Rating
a WordPress rating system

1. Dschungelprüfung – Urwaldklinik
Erotik-Model Micaela Schäfer wurde von den Zuschauern für die erste Dschungelprüfung gewählt. Zur Prüfung „Urwaldklinik“ darf sie einen Camp-Kollegen mitnehmen und entscheidet sich für Schauspieler Rocco Stark. Micaela: „Rocco Stark hat die dicksten Oberarme, vielleicht hilft das ja…” Muckis oder Mut? – Das ist hier die Frage. Die Aufgabe: Micaela und Rocco müssen die unterschiedlichsten Untersuchungen über sich ergehen lassen. Dabei können sie elf Sterne (= zusätzliche Mahlzeiten) ergattern. Gesellschaft bekommen die zwei von vielen Krabbeltieren und stinkenden Flüssigkeiten. Beide nehmen die Herausforderung an und starten mutig in ihre erste Dschungelprüfung.

1. Station: Röntgen (Zeitrahmen 30 Sekunden):
Micaela wird von Pflege-Rangern auf einem Klinikbett in eine grosse Dschungelhöhlen-Röntgenkammer geschoben. Ängstlich hält sie sich Mund und Nase zu und die Tür schliesst sich.
Drinnen flackert grelles Licht und das Micaela wird mit verschiedenen Ladungen von Schleim, Mehlwürmern, Federn und Spinnen überschüttet. Tapfer meistert sie diese Situation und holt den ersten Stern. Auch Rocco besteht die Prüfung ohne grösseren Schaden und ergattert den zweiten Stern.

2. Station: Temperatur messen (Zeitrahmen 30 Sekunden):
Als Fieberthermometer dient dabei eine australische Riesenstabschrecke, die 30 Sekunden im Mund behalten werden muss. Die Heuschrecke darf nur zwischen den Lippen gehalten und nicht verletzt werden. Trotz grossem Kribbeln überwinden beide ihre Angst und holen Stern Nummer 3 und 4!

3. Station: Halsmanschette (Zeitrahmen 1 Minute):
Beide Kandidaten müssen eine Halsmanschette für jeweils eine Minute tragen. Gefüllt wird diese mit krabbelnden und übelriechenden Kakerlaken. Die Kakerlaken laufen über die Gesichter der prominenten Kandidaten, doch die zwei lassen es sehr tapfer über sich ergehen und holen so den fünften und sechsten Stern.

4. Station: Tägliche Medizin:
Eine bittere Pille für Rocco und Micaela! Beide bekommen je einen toten Rhinozeroskäfer, dem sie Kopf, Füsse und die Flügel abtrennen und den Rest runterschlucken müssen. Micaela kann jetzt nichts mehr stoppen: Unerschrocken häutet sie den riesigen Käfer, schluckt das Käferfilet runter und holt den siebten Stern. Rocco zieht nach und verschlingt ebenfalls die Käferreste. Stern Nummer 7 und 8 sind somit im Sack.
Als nächstes wartet je eine australische Riesenraupe (Wichetty Grub) auf die Dschungel-Patienten.
Micaela fackelt nicht lange, beisst den Kopf der Raupe ab und schlingt den Körper hinunter – Stern Nummer 9. Auch Rocco beisst entschlossen zu, würgt die kopflose Raupe runter und erarbeitet so den zehnten Stern.

5. Station: Infusion:
Die letzte Behandlung ist ganz allein für Micaela! Sie muss eine „Infusion“ aus gequirltem Emu-Blut und gekochter Emu-Leber trinken. Micaela wächst über sich hinaus, trinkt die rote Tropf-Infusion vollständig aus und holt den elften Stern!

Überglücklich berichten Micaela und Rocco von ihrem Urwaldklinik-Aufenthalt und verkünden am Ende: „Wir haben alle geholt!“ Die Gruppe jubelt und lobt das tapfere Duo. Für die erkämpften elf Sterne gibt es am Abend Herz und Niere vom Ochsen, Süsskartoffeln, Wasserbrotwurzeln, Steckrübe, Kartoffeln, Ingwer und eine Kirschtomate.